Chronische Prozesse fordern uns auf, genauer hinzuschauen. Während wir oft vergeblich nach der EINEN Ursache suchen, werden unsere Beschwerden im Laufe der Jahre meist noch schlimmer. Was wir brauchen, ist eine neue Perspektive auf das Geschehen, welches wir Krankheit nennen. Wir erleben unsere Krankheit meist als etwas Fremdes, was uns befallen hat und was wir loswerden möchten. Dabei übersehen wir, daß eine Krankheit einen verlorenen Teil unseres Selbst darstellt. Ohne uns würde die Krankheit nicht existieren können. Es gibt keine freilaufenden Krankheiten. Oder haben Sie schon einmal eine Krankheit gesehen? Beim Spaziergang im Wald? Auf der Straße? 

Ein Heilungsprozess ist somit immer mit einer Bewusstwerdung verbunden - wenn wir VERSTEHEN, was passiert, warum es passiert, haben wir die Gelegenheit, unser Verhalten entsprechend zu ändern. Wir unterstützen Sie gerne in diesem Prozess.

Lesen Sie hierzu auch unsere Blog-Artikel:

Warum Medikamente sich nicht zur Behandlung chronischer Erkrankungen eignen

Schlaflosigkeit behandeln

Die Yangming-Sphäre und ihre Bedeutung für unsere Gesundheit